RenEnergie - Bauleitung

zum Hauptmenü

Bauoberleitung

Grundleistungen (Bauoberleitung)

  • Aufsicht über die örtliche Bauüberwachung, soweit die Bauoberleitung und die örtliche Bauüberwachung getrennt vergeben werden
  • Koordinieren der an der Objektüberwachung fachlich Beteiligten, insbesondere Prüfen auf
  • Übereinstimmung und Freigeben von Plänen Dritter
  • Aufstellen und überwachen eines Zeitplans (Balkendiagramm): Bauzeitenplan
  • Inverzugsetzen der ausführenden Unternehmen
  • Abnahme von Leistungen und Lieferungen unter Mitwirkung der örtlichen Bauüberwachung und anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter unter Fertigung einer Niederschrift über das
  • Ergebnis der Abnahme
  • Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme daran
  • Übergabe des Objekts einschließlich Zusammenstellung und Übergabe der erforderlichen Unterlagen, zum Beispiel Abnahmeniederschriften und Prüfungsprotokolle
  • Zusammenstellen von Wartungsvorschriften für das Objekt
  • Überwachen der Prüfungen der Funktionsfähigkeit der Anlagenteile und der Gesamtanlage
  • Auflisten der Verjährungsfristen der Gewährleistungsansprüche
  • Kostenfeststellung
  • Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der bauausführenden Unternehmen im Vergleich zu den Vertragspreisen und der fortgeschriebenen Kostenberechnung
  • Aufsicht über die örtliche Bauüberwachung, soweit die Bauoberleitung und die örtliche Bauüberwachung getrennt vergeben werden,

Örtliche Bauüberwachung

Grundleistungen (Örtliche Bauüberwachung)

  • Überwachen der Ausführung des Objekts auf Übereinstimmung mit den zur Ausführung genehmigten Unterlagen, dem Bauvertrag sowie den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften
  • Hauptachsen für das Objekt von objektnahen Festpunkten abstecken sowie Höhenfestpunkte im Objektbereich herstellen, soweit die Leistungen nicht mit besonderen instrumentellen und vermessungstechnischen Verfahrensanforderungen erbracht werden müssen
  • Baugelände örtlich kennzeichnen
  • Führen eines Bautagebuchs
  • Gemeinsames Aufmaß mit den ausführenden Unternehmen
  • Mitwirken bei der Abnahme von Leistungen und Lieferungen
  • Rechnungsprüfung
  • Mitwirken bei behördlichen Abnahmen
  • Mitwirken beim Überwachen der Prüfung der Funktionsfähigkeit der Anlagenteile und der Gesamtanlage
  • Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme eventuell festgestellten Mängel
  • bei Objekten nach § 51 Abs. 1: Überwachen der Ausführung von Tragwerken nach § 63 Abs. 1 Nr. 1 und 2 auf Übereinstimmung mit dem Standsicherheitsnachweis

Bauleitung auf der Seite des Auftragnehmers

Je nach Bedarf stellen wir folgende Positionen zur Verfügung.

  • Oberbauleiter (Komplette Führung der Baustelle)
  • Bauleiter (5 - 7 Tage vor Ort)
  • Abschnittsbauleiter (Einsatz nach Bedarf)

Aufgaben:

  • Abstimmung mit dem Bauherrn und dessen Vertretern (Bauleiter)
  • Führung der gewerblichen Mitarbeiter mit dem Polier an der Spitze
  • Controllingaufgaben (z. B. Termincontrolling oder Kostencontrolling)
  • Sicherstellen, dass Baumaschinen, Sicherheitsausrüstung, Materialien und Baustoffe rechtzeitig und in der ausreichenden Menge auf der Baustelle verfügbar sind
  • Koordination der Subunternehmer
  • Abrechnung und Nachtragsmanagement
  • Kosten und Leistungsmeldung
  • Anzeige von Baubehinderungen